Über mich

Zu mir persönlich

  • Geboren wurde ich im September 1999 in Bingen am Rhein und aufgewachsen bin ich in der Umgebung.
  • Mit 13 Jahren fing ich an mich für Politik zu interessieren, mit 15 begann mein aktives Engagement in der Kommunalpolitik im Landkreis Mainz-Bingen.
  • 2016 schloss ich meine schulische Laufbahn auf der Rochus-Realschule in Bingen am Rhein ab, im Anschluss startete ich eine Ausbildung zum Fachmann für Systemgastronomie, die ich im Mai 2019 abschloss. In meinem Ausbildungsbetrieb bin ich bis heute tätig.
  • Seit Juni 2020 wohne ich mit meiner Partnerin im Landkreis Bad Kreuznach und möchte mit meinem Engagement hier weitermachen, wo ich in Mainz-Bingen aufgehört habe.

Politische Laufbahn

  • Mitglied der Partei DIE LINKE. seit 2017
  • Mitglied des Ortsvorstandes DIE LINKE. Bingen und Umgebung von 2018 bis 2019
  • Kreistagskandidat auf Listenplatz 3 DIE LINKE. Mainz/Mainz-Bingen zur Kommunalwahl 2019
  • Mitglied des Kreisvorstandes DIE LINKE. im Kreis Bad Kreuznach seit August 2020
  • Landtagsdirektkandidat für DIE LINKE. im Kreis Bad Kreuznach seit Oktober 2020
  • Finanzbeauftragter des Jugendrates der Verbandsgemeinde Langenlonsheim-Stromberg seit Dezember 2020

Wieso mein Herz links schlägt

Es kann nicht sein, dass unsere Gesellschaft durch eine Politik gespalten wird, die ihren Fokus auf Großkonzerne legt und die Schere zwischen Arm und Reich immer weiter spreizt! Ich möchte eintreten für eine solidarische und geeinte Gesellschaft.

Es kann nicht sein, dass wir unsere Menschlichkeit an der Grenze verwerfen und hilfsbedürftigen Menschen keinen Schutz bieten! Ich möchte eintreten für eine multikulturelle und pluralistische Gesellschaft.

Es kann nicht sein, dass Oma-Erna mit ihrer Rente nur schwer über die Runden kommt, obwohl sie mit Liebe und Hingabe ihre Kinder großgezogen hat und erst danach an einen Job gedacht hat! Ich möchte eintreten für eine Gesellschaft in der solche auch wirtschaftlich irrelevante(re) Leistungen angesehen und wertgeschätzt werden.